WO finde ich WAS?

Kategorien

Hier kann man mitmachen!

Du magst Improtheater und schreibst gern? Du spielst in einer Improgruppe und möchtest gern mehr über die Szene erfahren? Du hast journalistische Ambitionen und würdest gern Kritiken schreiben? Dann kannst Du gern bei Impro-News.de mitmachen! Unsere E-Mail-Adresse findest Du unter: Kontakt.

Gruppe Vorstellen

Bitte den Fragebogen in eine E-Mail kopieren, beantworten und an redaktion [ät] impro-news . de schicken.

Simple Calendar

Februar 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Kunst&Handwerk

Urlaub und Impro im Impro-Hotel 2016

von macro:

Der Winter hat sich schon eimal kurz gezeigt, da tut es gut an den Sommer und Ferien zu denken. Das Impro-Hotel hat seit Jahren Urlaub und Impro zusammengebracht. Nun sind die Termine für das nächste Jahr buchbar und da gibt es verschiedene Optionen.

Impro-Hotel Workshop

Impro in Classic Club, International und MasterClalss

Unweit der schönen Bucht Cala Llombards auf Mallorca findet sich die schön renovierte Casa Poesia. Dort finden an drei Terminen verschiedene Impro-Hotels statt. Vom 16.-23. Juli 2016 gibt es einen Classic Club und eine Master Class, ein Classic Club findet ebenso im August (13.-20.8.) statt, alle jeweils deutschsprachig. Der Classic Club bietet die Wahl zwischen verschiedenen parallel stattfinden Kursen. Für die Master Class ist es notwendig, dass ihr euch bewerbt.

Anfang September (3.-10.9.) findet das International Impro Hotel wie auch eine englischsprachige Master Class statt. Das Konzept hat sich inzwischen fest etabliert. Es bietet die fantastische Möglichkeit, Improspielerinnen und Improspieler aus der ganzen Welt kennenzulernen und auch trainer aus dem englischsprachigen Raum zu erleben. Für einen Überblick über die Trainer, die angebotenen Workshops und Preise besucht die Seite http://impro-hotel.de/.

Mallorca Beach

Freizeit und Urlaub

Ich war da zweimal dabei und bin ein großer Fan dieser Art Ferien. Und es wird auch eine Menge an Freizeitspaß geboten. Unter anderem können Wagemutige Klippenspringen. Ich bin mir auch nicht sicher was mich getrieben hatte, von 13 Metern runterzuspringen – vermutlich das Ja-Sag-Gen. Allein wäre ich wohl nie auf diese Idee gekommen. Aber es gibt auch softere Angeboten, und auch härtere (hallo Ballermann) … ihr werdet euch nicht langweilen, das steht fest.

Aus Insiderkreisen wissen wir, dass sich die beiden Gründer Stephan Stark und Ralf Schmitt sich bemühen, die ImproHotels als Bildungsurlaub anerkennen zu lassen. Dieses Unterfangen ist recht aufwändig, da es Ländersache ist und es in jedem Bundesland auch komplett unterschiedliche Regelungen gibt. Falls das für euch interessant ist, meldet euch doch beim ImproHotel.

www.impro-hotel.de

Auf der Bühne

Romantic Comedy von Det Andre Teatret am 7.1.2016

von macro:

BERLIN: Das Jahr 2016 beginnt gleich mit einem Geheimtipp: Det Andre Teatret aus Oslo (Norwegen) improvisiert eine romantische Komödie in ihrem Format „When they met“ am Donnerstag, den 7.1.2016 im Ratibor Theater im Rahmen der Impro Embassy.

Det Andret Teatret

Ich habe die RomCom-Version von Det Andre Teatret schon einmal in Götheborg erleben dürfen und das war für mich die beste Show 2015, die ich sah. Standing Ovations gab es da nicht nur direkt nach der Show sondern auch noch als die 4 Spieler 30 Minuten später in die Bar reinschauten.

Improtheater mit Director

Die Norweger spielen eine klassische Langform, in der zwei unterschiedliche Haupthelden sich erst angiften und nach vielen Hindernissen letztendlich zusammenfinden. Begleitet werden sie durch eine Vielzahl verrückter Nebencharaktere, die den richtigen Weg aufzeigen. Der Ablauf ist sichtbar durch die Regie festgelegt und gut nachzulesen im Buch „Save the Cat“ von Blake Snyder. Die Spieler finden durch die feste Struktur aber sehr viel Freiheit im Ausspielen der Figuren und bringen eine hochemotionale und schwungvolle Komödie unglaublich stark auf die Bühne.

Det Andre Teatret

Interessant ist übrigens auch Det Andre Teatret. Gegründet 2011 als Improtheater mit eigener Spielstätte in Oslo haben sie sich die ausgebildeten Schauspieler erst einmal auf den Aufbau einer treuen Fangemeinde gekümmert. Dazu hatte Impro-News beim Festival in Amsterdam das Vergnügen, mit Nils Petter Mørland ein ausführliches Interview zu führen.

Tickets für 10 – 16 Euro gibt es hier: http://www.ratibortheater.de/spielplan. Auch der nächste Termin der Improv Embassy steht schon fest und wird sicher ebenso interessant: am 21.1.2016 spielen bei „The Ambassador“ das Duo Lee White (Crumbs, Winnipeg) und Jim Libby (English Lovers, Wien) gemeinsam.

Kunst&Handwerk

Buchvorstellung: Collective Improvisation

BERLIN – Am kommenden Sonntag den 13.12.2015 präsentiert Sonja Vlič im Ratibortheater ihr Buch „Collective Improvisation: From Theatre to Film and Beyond“ (Maska Publishing). Die Buchvorstellung wird mit einer Diskussion in Anwesenheit der Autorin stattfinden.

Im Rahmen des zweijährigen Projektes „Should I Stay or Should I Go?“ befasste sich die slowenische Autorin, die seit Jahren in Berlin lebt, mit verschieden Fragen zum Thema Improvisation: Was verbindet Keith Johnstone, Viola Spolin and Del Close? Wie haben Sie ihre grundlegenden Prinzipien für die Improvisation entwickelt, die heute in so vielen Gebieten Anwendung finden? Welche sozialen Bedingungen haben zu ihren Entwicklungen geführt?
Was bedeutet Improvisation für den Film und wie wird sie dort verwendet?
Was lernt man daraus für das Verständnis von Gemeinschaften und für politische Entscheidungsprozesse?

Sonja Vilč, Ensemblemitglied des Kolektiv Nabokov aus Slowenien, hat sich in ihrem Buch all diesen Fragen angenommen. Sie war am Projekt „Should I Stay or Should I Go?“ auch als Schauspielerin beteiligt und hat die praktischen Erfahrungen beim Dreh des Improvisierten Films und der Theaterexperimente aufgeschrieben.

Die Veranstaltung im Ratibortheater wird von Thomas Chemnitz moderiert und weitere Gäste sind: Marie Wellmann (Produzent), Björn Harras (Die Gorillas), Inbal Lori (Three Falling) and Till Müller-Edenborn (Filmregisseur)

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20 Uhr
Ratibortheater, Cuvrystraße 20a, Kreuzberg

Die Veranstaltung ist in Englisch. Eintritt frei.

Um 18 Uhr wird im Ratibortheater der Film „Should I Stay or Should I Go?“ gezeigt.

www.die-gorillas.de/spielplan

Kunst&Handwerk

Workshops: Chicagostyle Impro oder Profi-Musik-Spezial

Wer auf der Suche nach einem besonderen Impro-Workshop ist, der sollte seinen Kalender für das Wochenende 7. und 8. November überprüfen. Hier finden zwei außergewöhnliche Workshops statt, bei denen es spontan noch Plätze gibt.

Impro-Langform Chicago Style

Die Improbanden bieten einen „Impro-Langform Chicago Style“ bei dem es um den Aufbau und Spielweise längererer zusammenhängender Geschichten geht. Die grundlegende Struktur des Harold wird die Basis bilden. Insbesondere die spezielle Spielart der Chicago-Schule mit Szenenübergängen und Gruppenszenen abseits der auf den hiesigen Bühnen vorherschenden Zweierszenen soll andere spannende Spielmöglichkeiten für die Teilnehmer eröffnen.

http://improbanden.de/workshops/impro-langform-wochenende-chicago-style/

Workshop für improvisierte Musik – vom Profi für Musiker

Der Impromusiker Stephan Ziron gibt einen Kurs, der sich speziell an Musiker richtet, die Improtheater begleiten (wollen). Die Inhalte reichen von Begleitung von Szenen und ihrer Dramaturgie, Film- und Musikgenres bis hin zum Zusammenspiel mit mehreren Instrumentalisten auf der Improbühne. Ein Angebot, dass so speziell für Musiker deutschlandweit kaum gibt und so in die Tiefe geht. Besonders spannend ist, dass Ziron nicht nur Improtheater musikalisch seit Jahren begleitet, sondern selbst auch als Spieler auf der Bühne steht. Ein besonderer Blick auf die Rolle der Musik also, der immer noch sehr selten ist in der Improwelt.

www.improworkshop.com/musiker-wochenende-improtheater-musikalisch-begleiten/

Auf der Bühne

5. Potsdamer Improtheater Festival feiert die 5

image

POTSDAM – Am kommenden Freitag beginnt die 5. Ausgabe des Potsdamer Improtheater Festivals. Die Jubiläumsausgabe steht 2015 unter dem Motto „Die Quintessenz der 5“. Mit der Quintessenz möchte das Festival in diesem Jahr sowohl die Jubiläumszahl 5 in den Vordergrund stellen, als auch die Quintessenz des improvisierten Theaters herauskitzeln. Dafür werden Gruppen und internationale Improspieler_Innen nach Potsdam eingeladen, um mit dieser Vielfalt experimentieren zu können.

Zwei Wochenenden mit vielen Shows

Am ersten Wochenende sind fünf Shows rund um die Zahl 5 mit einem Festivalensemble und den beiden international hochkarätigen Stargästen Inbal Lori und John Remak geplant. „Die Zuschauer_Innen erwartet ein abwechslungsreiches Programm, dass auch die Vielfalt der unterschiedlichen Formen der Improvisation zeigt“, verspricht Sören Boller, der Organisator des Festivals.
Beim „Bachelor of Impro“ kommen am zweiten Festivalwochenende fünf studentische Improgruppen aus verschiedenen Regionen zusammen, um im gemeinschaftlichen Wettstreit den Publikumspreis „Bachelor of Impro“ in verschiedenen Kategorien zu ergattern. Jede Gruppe bringt ein eigenes improvisiertes Bühnenformat mit nach Potsdam, wo es zusammen mit Spieler_Innen der anderen Gruppen auf die Bühne gebracht wird. Mit dabei sind in diesem Jahr uniaterIMPRO (Potsdam), HSP (Münster), Rababakomplott (Jena), Notausgang (Berlin) sowie Freilos (Wien).

5. Potsdamer Improtheaterfestival

„Die Quintessenz der 5“

Termin:
30.10.-07.11.2015

Ort:

Studentisches Kulturzentrum [KuZe] Hermann-Elflein-Str. 10
14467 Potsdam

Infos und Kartenvorbestellung:
www.improfestival-potsdam.de

Ticketpreise:
€ 7 / erm. 4
5er-Ticket für 5 Shows:
€ 30 / erm. 18

Auf der Bühne

Die Pankower Theater Tage präsentieren viel Improvisation

BERLIN – Vom 23. bis 26. September finden die ersten Pankower Theater Tage statt. In den 4 Tagen wird unter den 64 Darbietungen an über 20 Spielorten viel Improvisation zu sehen sein.

Pankow präsentiert seine Kunstvielfalt

Logo Pankower Theater Tage

Logo Pankower Theater Tage

Organisator der Pankower Theatertage ist der Kulturverein Prenzlauer Berg e.V. mit Unterstützung von Pro Prenzlauer Berg e.V. Die Schirmherrschaft hat Bezirksbürgermeister Matthias Köhne inne. In Pankow und seinen Teilbezirken Prenzlauer Berg und Weißensee prägen staatliche und bezirkliche Einrichtungen die Theaterlandschaft ebenso wie das breite Angebot freier Akteure.

Dieses Minifestival bietet ein reichhaltiges Programm aus den Sparten Sprechtheater, Puppentheater, Kindertheater, Tanz und Performance. Und aus dem Bezirk nicht wegzudenken die Improvisation. Hier ein Überblick über die Improtheater Aufführungen und Workshops im Rahmen der Pankower Theater Tage:

23.09. 10 Uhr BühnenRausch – Improvisationstheater Schmetterlings: Impro-Märchen
23.09. 19-22 Uhr BühnenRausch – Workshop: Impro-Schnuppern
23.09. 20:30 Uhr Zimmer16 – Im Freien Fall: Improschnittchen

24.09. 20 Uhr BühnenRausch – Die Unverhofften: Superheroes – Nie waren Helden nötiger
25.09. 20 Uhr BühnenRausch – Improvisationstheater Schmetterlings: Der Freitagskrimi
25.09. 20 Uhr Brotfabrik – Theater ohne Probe: Im Sinne von Brecht
25.09. 21 Uhr Zentrum danziger50 – Die Tumoristen: Improshow

26.09. 16 Uhr Brotfabrik – Die Improvisionäre:  (D)ein Abenteur mit den Improvisionären
26.09. 20 Uhr Brotfabrik – Die Improvisaionäre: Griechische Tragödie
26.09. 20 Uhr BühnenRausch – MordArt – Improkrimi

Improvisiertes Konzert live im Netz übertragen

Für alle, die nicht in Berlin sind, gibt es trotzdem die Möglichkeit an einer Veranstaltung der Pankower Teatertage teilzunehemen: Das Konzert “Hear and Now” des Pianisten und Improvisationsmusikers Stephan Ziron wird am 24.09. aus der Brotfabrik an der Weißenseer Spitze ins Internet übertragen. Gemeinsam mit dem Ambientmusiker und Percussionisten iVO aus Berlin entsteht das Konzert vor den Augen und Ohren des Publikums. Filmmusikalisch, elektronisch bis zu jazzig kann dieser Abend werden. Vor Ort in der Brotfabrik erleben die Zuschauer neben der Musik auch Videoprojektionen von Sé Strobach, der ebenfalls mit improvisiert. Das Webradio rockradio.de streamt live ab 20 Uhr über ihre Webseite.

Das vollständige Programm der Pankower Theater Tage gibt es unter http://pankower-theatertage.de/calendar/

Orte

Comedy Café Berlin - Krautfunding für einen neuen Impro-Hotspot

BERLIN: Impro und Comedy bekommen einen neuen Ort in Neukölln – das Comedy Café Berlin. Noah, Dino and Nina wollen in der Weserstraße einen Ort schaffen, der hochklassiges Improtheater und Standup-Comedy bietet. Der Bühnenraum wird mit einer variablen Bühne – die für Impro breiter und panoramaartiger und für Comedy schmaler gestellt werden kann – für bis zu 70 Zuschauer Platz bieten. Und für ein Gespräch danach an der Bar ist auch gedacht.

Krautfunding

Aktuell wird schon eine ehemalige Bar umgebaut und genau hierfür bitten die Macher die Community um Hilfe. Die Crowdfunding-Kampagne gibt euch dabei fantastische Möglichkeiten, Dinge zu erhalten, die ihr schon immer haben wolltet: neben Eintrittskarten und einer Wall of Fame könnt ihr ebenso Toiletten nach euch benennen lassen im „Game of Thrones“ Special.

Comedy Cafe Berlin - Noah, Dino und Nina

Ein Ort für die Community

Im Gespräch erläuterte mir Noah, der selbst Impro bei Good Luck, Barbara und ComedySportz Berlin spielt, das Community dabei aber nicht eine Worthülse ist, sondern wirklich gelebt wird. Zum einen gehen sie von Anfang an auf den Kiez zu: es gibt ein Open House um alle zu treffen und die Nachbarn werden eingeladen, auch um deren Anliegen zu hören. Es wird viel in den Schallschutz investiert, es kommen lokale Zusammenarbeiten zu stande. Ebenso soll das Programm integrativ werden. Neben englischsprachigen Shows wird es ebenso Shows auf deutsch (und möglicherweise spanisch und französisch) geben. Denn klar ist es auch ein Thema der Gentrifizierung, was den Teil Neuköllns besonders betrifft.

Die Eröffnung ist für Oktober geplant. Wir drücken die Daumen, das alles klappt und ein neuer Impro-Hotspot heranwächst.

Hier geht es zum Crowdfunding: https://www.kickstarter.com/projects/noahtelson/berlins-first-alternative-comedy-stage. Die Webseite findet ihr unter http://comedycafeberlin.com.

Auf der Bühne

Forever Now Festial mit viel Impro in Berlin

ForeverNowFestival_logoBERLIN – Vom 3.-6.9.2015 findet zum ersten Mal das Forever Now Festival zum Thema Transformation statt. Unter Transformation verstehen die Festival-Macher Brian Kapell und Matthias Ruff „Potentialentfaltung und Weiterentwicklung nach dem Prinzip einer gewaltfreien Umwandlung“. Dazu gibt es ein umfangreiches Angebot für Körper und Geist – u.a. mit Vorträgen, Musik, Meditation und Yoga, Diskussionsrunden, Streetfood, Workshops und mehr. Ein besonderen Stellenwert im Programm hat dabei die Improvisationskunst.

Tara DeFrancisco Rance Rizzutto

Auf der Bühne in der „Neuen Heimat“ zu sehen sind als Headliner Tara DeFrancisco und Rance Rizzutto aus Chicago. Am Freitag und Samstag zeigen die beiden Spieler vom iO Chicago und Second City ihr Duo-Musical-Format „Here“. Ebenfalls auf dem Festival zu sehen sind Foxy Freestyle, Theatersport Berlin, ComedySportz und Good Luck, Barbara. Das ist sicher Brian Kapell zuzuschreiben, der neben seiner Tätigkeit als Yogalehrer und jetzt Festivalveranstalter auch Improspieler und Organisator bei ComedySportz Berlin ist.

Es gibt ebenfalls Impro-Workshops. Dabei gibt es ein Sonderangebot für den Samstag-Workshop von Tara and Rance: wer für 45 € an diesem Workshop teilnimmt, erhält den gesamten Festivalpass dazu (der 179 € normal kostet).

Hier gibt es das gesamte Programm des Festivals: http://www.forever-now-festival.com/programm/

Orte

Klubhaus Lüchfeld ­ – Improtheater in der Ostprignitz

LÜCHFELD – Mit dem Klubhaus Lüchfeld hat die Ostprignitz nun ein neues Epizentrum für Improvisation in Theater und Musik bekommen. Ab 31. August startet der erste wöchentliche Kurs für Einsteiger und Interessierte.

Die kleine Gemeinde Lüchfeld liegt unweit der Autobahn 24 in der Nähe von Neuruppin. Etwa 50 Minuten Fahrtzeit muss man von Berlin aus einplanen, um in das idyllischen 177 Seelen zählenden Örtchen zu gelangen. Direkt neben dem alten, restaurierten Gutshaus befindet sich das neue Klubhaus Lüchfeld. Gegründet wurde es von Impromusiker und Trainer Stephan Ziron. Er und seine Frau zogen vor knapp zwei Monaten in die beschauliche Ostprignitz. Ein schöner Landstrich mit vielen Seen und wenig Menschen.

Klubhaus LüchfeldDas Klubhaus bietet mit seinem 117qm großen Arbeitsraum ausreichend Platz zum Proben und Trainieren. Durch seine Bauweise in Form einer alten Scheune mit Gebälk hat er eine ausgezeichnete Akustik. Das neue Klubhaus, was bis 1989 Badehaus und Konsum des Dorfes war, soll durch regelmäßige Theaterworkshops und kleineren Aufführungen mit Leben gefüllt werden. Auf dem Gelände hinter den Häusern befindet sich eine Parkanlage und ein kleiner Wald, in dem man spazieren kann. Weiter gelangt man auf die saftigen Wiesen mit kilometerweitem Blick in die Landschaft.

Im Klubhaus sollen aber nicht nur von Stephan Ziron geleitete Kurse stattfinden. Improgruppen haben die Möglichkeit, sich für Trainings einzumieten. Unterbringungen gibt es in unmittelbarer Nähe zu Lüchfeld in Ferienwohnung oder Pension. Für Verpflegung kann gesorgt werden. Die Abgeschiedenheit ist Ideal um an einem Wochenende neue Formate zu proben oder sich mit seiner Gruppe zurückzuziehen. Stephan & Mandy Ziron stehen als Gastgeber und auch Trainer gern zur Verfügung.

Alle Infos gibt es unter www.klubhaus-­lüchfeld.de und facebook.com/KlubhausLuechfeld

Kurse für Improtheater in der Prignitz

Ab dem 31.8. beginnt ein neuer Wochenkurs für improvisiertes Theater unter der Leitung von Stephan Ziron. Immer montags haben Teilnehmer die Möglichkeit von 18:30­-21 Uhr Grundlagen zu erlernen und das Improtheater in den acht Wochen für sich zu entdecken.

Doch nicht nur in Lüchfeld wird es Impro geben. „Im Moment sein ­- Die eigene Stimme entdecken“ heißt der Wochenend Workshop in Pritzwalk, der am 19. und 20. September von Ziron angeboten wird. Hier lernen Teilnehmer Techniken, um mehr im Hier und Jetzt zu sein und dadurch einen Zugang zu ihrer eigenen Stimme zu finden. Gerade Menschen, denen es eher schwer fällt, zu singen, sind hier richtig. Aber auch Interessierte, die sich für Formen wie Action Theater und Performance begeistern, kommen auf ihre Kosten.

Anmeldung und Infos zu den Kursen findet man unter www.improworkshop.com

Auf der Bühne

Premiere Social Heroes Stage der Improbanden

Improbanden Social Heros StageBERLIN – Am Samstag, den 27.6.2015 feiert ein neues Format der Improbanden Premiere: „Social Heroes Stage“. Die Impro-Show findet im Rahmen von 48 Stunden Neukölln in der Bar „Lange Nacht“ in der Weisestr. 8 in Berlin statt, einem regelmäßigen Spielort der Improbanden.

Das Format wurde extra für das Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln mit dem diesjährigen Motto „S.O.S. – Kunst rettet die Welt“ entwickelt. Dafür haben sich die Improbanden vorher ausgewählte soziale Projekte eingeladen. In einem Gespräch mit den Projektvertretern auf der Bühne lernen wir deren Projektziel, Motivation und Arbeitsweise kennen. Dazwischen gibt es immer wieder improvisierte Szenen, die sich auf das Gesagte beziehen und das Thema greifbarer machen. Es soll sich ein Dialog entwickeln, in den auch das Publikum einbezogen wird. Am Ende gibt es ausführlich Zeit für Diskussion und Fragen.

Die ersten Social Heroes

Zur Premiere haben sich die Improbanden zwei Projekte als Gäste eingeladen: die Kulturloge Berlin und das Institut für Unschärfe.

Die Kulturloge verteilt frei bleibende Kulturkarten an Menschen, die sich Kultur sonst nicht leisten können. Diese Karten werden an einen Pool von Interessenten, die sich bei der Kulturloge registriert haben, verteilt. Die Auswahl erfolgt zufällig. Insgesamt hat die Kulturloge schon über 150.000 Tickets vermittelt und es gibt deutschlandweit Ableger. Ein tolles Projekt für uneingeschränkte Weiter lesen…