WO finde ich WAS?

Kategorien

Impro-Zitate

Ihr erzielt eure besten Ergebnisse, wenn ihr ganz in eure Arbeit vertieft seid, denn dann ist euer Ego weg. — Keith Johnstone

Shows Berlin

Hier kann man mitmachen!

Du magst Improtheater und schreibst gern? Du spielst in einer Improgruppe und möchtest gern mehr über die Szene erfahren? Du hast journalistische Ambitionen und würdest gern Kritiken schreiben? Dann kannst Du gern bei Impro-News.de mitmachen! Unsere E-Mail-Adresse findest Du unter: Kontakt.

Gruppe Vorstellen

Bitte den Fragebogen in eine E-Mail kopieren, beantworten und an redaktion [ät] impro-news . de schicken.

Allgemein

Fliegende Funkten Festival IV in Bremen

FliegendeFunkenFestival2014BREMEN (11.-14. September 2014) – Im letzten Jahr musste es leider ausfallen, aber im September 2014 ist es wieder da und knüpft an die Erfolge der Vorjahre an. Das FLIEGENDE FUNKEN FESTIVAL hat sich zum Ziel gesetzt, Improvisationstheater als Kunstform in seiner ganzen Breite und Kreativität zu zeigen. Dazu lädt der Verein, in Kooperation mit dem Improtheater Bremen, interessante Improvisationsschauspieler und  innovative Gruppen ein und präsentiert ein hochaktuelles, spannendes und unterhaltsames Programm. 2014 steht eine Besonderheit des Improvisationstheaters im Mittelpunkt, nämlich dass es mit dem Publikum spricht, sich Ideen geben lässt und dem Publikum Einfluss auf das Bühnengeschehen einräumt. Alle eingeladenen Gruppen präsentieren deshalb eine spezifische Art, das Publikum anzusprechen und einzuheizen.

Den Anfang macht am Donnerstag 11. September ein Spektakel, an dem neben den Gästen auch lokale Improvisationsgruppen teilnehmen, der JAHRMARKT DER DIEBE. Sie flirten, lügen, drohen und singen, um Ideen abzusaugen, und letztendlich fließt das gesammelte und gestohlene Material auf die Bühne und wird Teil einer spektakulären Bühnenshow, die alles wieder zurückgibt und noch deutlich mehr. Auf der Bühne steht ein buntgemischtes Festivalensemble von Weiter lesen…

Personen&Gruppen

Interview with Lee White (CRUMBS) on CRUMBS Garage

Lee_White-2014

Lee White

BERLIN – On June 5,2014, Lee White (CRUMBS, Winnipeg) und René Dellefont (Dad’s Garage, Atlanta) performed their CRUMBS Garage Show at Ratibor Theater (Berlin). Impro-News reporter Simona Theoharova spoke to Lee directly after the show. The following transcript was compiled from notes taken during the interview.

Simona Theoharova: Where is the difference in playing with René in Crumbs Garage and with Stephen from Crumbs?

Lee White: We are focusing on playing more with status. We’re trying to (it didn’t happen tonight) bring tension and violence into the scenes. We aren’t afraid of violence in scenes or bringing more status to it. He’s small, I’m tall. Status is important – most don’t play with it very well. That’s the major thing to give a different feel. And we have definitely a different element of humor – we make fun of each other. We’re happy to point out each other’s mistakes and we’re happy when the other one does it. More the Dad’s Garage feeling. More jokes and funniness.

I am obsessed with Japanese comedy game shows. A comedian with 5 years experience has a lower status than one with 5 years and one day. And the higher status always Weiter lesen…

Auf der Bühne

Flughunde&Friends - Improgruppen machen gemeinsame Sachen

flughundeundfriends-juliBERLIN – Am 06. Juli 2014 laden die Flughunde genau wie schon in den letzten Monaten Impro-Gäste zu ihrer Show “Flughunde & Friends” in das gemütliche Theater Verlängertes Wohnzimmer ein. Diesmal dabei: Die Improküche aus Berlin.

Es gibt viele viele Improformate, Games sowie Langformen und jede Improgruppe hat ihren eigenen Charakter. Bei Flughunde & Friends kommen zwei Improgruppen zusammen und mischen was das Zeug hält.

Und die Mischung machts: Jede Flughunde & Friends Show wird am Nachmittag vor dem Auftritt gemeinsam mit den Gästen entwickelt. Meistens entsteht eine Mischung aus Kurz- und Langformen der beiden Improgruppen. Es kann aber auch Abende nur mit Lang- oder Kurzformen geben. Auf der Bühne entwickelt dann jede Show eine komplett eigene Dynamik.

Bis jetzt waren zu Gast: Schillerkiller aus Hamburg und viele bekannte Berliner Improgruppen wie: Die Peperonis, Die Unverhofften, Schmetterlings, Die Improbanden, Auf keinen Fall mit Eckhard, Improtheater Paternoster und andere.

Für den Herbst / Winter rufen die Flughunde alle interessierten Improgruppen Deutschlands auf mit ihnen einen Abend im Theater Verlängertes Wohnzimmer zu verbringen.
Folgende Termine sind Weiter lesen…

Auf der Bühne

CRUMBS-Garage im Ratibor Theater

Crumbs Garage

Lee und René – Foto: Simona Theoharova

von: Simona Theoharova

BERLIN – Am 05.06.2014 spielten Lee White (Crumbs, Winnipeg) und René Dellefont (Dad’s Garage, Atlanta) ihre CRUMBS Garage Show im Ratibor Theater (siehe auch unsere Ankündigung hier). Die musikalische Untermalung kam vom Pianisten Felix Raffel (die Gorillas, Berlin). Es war die vierte Crumbs-Garage-Symbiose-Show in Europa und das Publikum landete direkt im Schlagabtausch zwischen den beiden Protagonisten. Das Warm-up für die Zuschauer bestand daraus, Lee zu bejubeln – ‘Yeah Canada!’ voller Berliner Lautstärke – und den Ami (René) mit einem fast noch lauteren ‘Fuck you!’ daran zu erinnern, dass man nicht mehr „best friends“ ist.

Die Show

Ausgangspunkt waren zwei spannenden Vorgaben: 1. Etwas, wovor man Angst hat. 2. Etwas was man mag. Ersteres führte zu Wasserphobie, zweites zu einer Symbiose aus Alkohol, Sex und Tanzen. Wunderbar griffen Lee und René die Ideen auf und verwandelten sie in ausschlaggebende Charakterzüge. Lee wurde ein Mann, der als Kind das Trauma erlebte, dass sein Vater am Rande des Wassers Suizid beging. Nun war er auf der Suche nach Weiter lesen…

Personen&Gruppen

Improfusion - eine deutsch/französische Fusion

logo_improfusionBERLIN – Die deutsche Hauptstadt ist ein Schmelztiegel für viele Kulturen und Sprachen. Als weiteren Beweis hierfür stellen wir heute das deutsch-französische Gemeinschaftsprojekt Improfusion vor. Oder besser: wir lassen sie sich selber vorstellen – mit unserem Gruppenfragebogen!

1. Name der Gruppe? (evtl. mit Bedeutung, Motto oder Kampfschrei)
IMPROFUSION

Improfusion ist eine deutsch-französische Improtheatergruppe. Sie ist die Zusammensetzung verschienen Leute die schon mindestens ein Jahr Impro-Erfahrung haben, hauptsächlich in einer Impro-Werkstatt von la Ménagerie, die Berliner Plattform für französischsprachigen Theater daher “Fusion”. Es wird auch die “Profusion” (auf deutsch “Die Fülle”) der Ideen gemeint.

2. Seit wann existiert die Gruppe?
2010.

3. Wo tritt sie vorwiegend auf? (Region, Stadtteil, Bühne)Improfusion_Gruppenbild
In verschiedenen Bars oder Theatern in Berlin.

4. In welchem Abstand finden Auftritte statt?
Einmal im Monat, jeweils, der Weiter lesen…

Auf der Bühne

männer.geschichten *deluxe* im Bühnenrausch

MännergeschichtenBERLIN – Wenn frei.wild Improtheater bei seinem Impro-Genderfomat “männer.geschichten” ein Special *deluxe* ausruft, lässt das aufhorchen. Spielerisch und optisch ist für die Show am Donnerstag, den 5. Juni, jedenfalls ein einmaliger Männermix angekündigt:

Gastgeber Daniel Halft von frei.wild trifft sich diesmal nicht mit seinen Gruppenjungs, sondern auf Paul Moragiannis (Foxy Freestyle) und Thomas Zug (Paternoster), um mit ihnen gemeinsam Tiefen und Untiefen des Mann-Seins improvisatorisch auszuloten. Für Kontraste ist also gesorgt. Während Paul Moragiannis gerade mit Foxy und dem Format “Tarantino” Aufsehen erregte, ist Thomas Zug schon lange als bunter Hund und Tausendsassa bekannt.

männer.geschichten wurde von frei.wild als Langform entwickelt, um abseits vom Klamauk auch Raum für wirkliche und überraschende Erkenntnisse zu schaffen. Bekanntermaßen wird bei der Show dennoch herzlich gelacht – weil die künstlerische Übertreibung und das ein oder andere ironische Augenzwinkern halt auch zum Mann-Sein dazugehören.

Ort: Bühnenrausch Improvisationstheater, Erich-Weinert-Straße 27, 10439 Berlin
Datum: Donnerstag, 5. Juni, 20:00 Uhr
Karten & Infos: E-Mail an wir@buehnenrausch.de oder anrufen 030 – 44 67 32 64

Auf der Bühne

CRUMBS Garage im Ratibor Theater

CrumbsGarage

Lee White und René Dellefont von CRUMBS Garage

BERLIN – CRUMBS Garage (Kanada/USA), bestehend aus Lee White und René Dellefont, zeigen am Donnerstag,, 5. Juni 2014 im Ratibortheater ihre Show voller Humor, Intelligenz und kunstvoll verwobener Handlungsstränge – natürlich live vor den Augen des Publikums aus dem Stegreif entwickelt. Impro pur.

Lee White ist für die regelmäßige Leser von Impro-News sicherlich kein Unbekannter: Immer wieder spielte der Kanadier mit seinem Ensemble “CRUMBS” seit 2001 in ganz Europa, Deutschland und Berlin und eroberte das Publikum allerorts im Sturm. Nun hat er sich mit René Dellefont (USA) von „Dad’s Garage“ zusammen getan, um frischen Wind auf die Impro-Bühnen zu bringen.

Die zwei Künstler arbeiten seit mehr als 15 Jahren im professionellen Improvisationstheater und obwohl beide aus unterschiedlichen Ländern kommen, so sind sie doch aus demselben Holz geschnitzt. Ihre Wege haben sich in den letzten Jahren immer wieder gekreuzt: Bei internationalen Theaterfestivals, auf Tourneen und auf ihren jeweiligen Heimatbühnen. Genau diese Vertrautheit ist es, die jede der Shows von „CRUMBS Garage“ zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Ort: Ratibortheater, Cuvrystr. 20, 10997 Berlin
Datum: Donnerstag, 5. Juni 2014, 20:30 Uhr
Karten & Infos: www.die-gorillas.de

Auf der Bühne

25 Jahre Die Verstörten Wunschkinder

Die Verstörten Wunschkinder

Die Verstörten Wunschkinder
(Foto: © Philipp S. Schmidt, phils@in-panik.de)

von macro
BERLIN- Am 16. Mai 2014 gab es ein wirklich beeindruckendes Jubiläum im ausverkauften Bühnenrausch: Die Verstörten Wunschkinder feierten ihren 25. Gruppengeburtstag mit einer Spezialshow. Wow, 25 Jahre. Es begann 1989 allerdings mit geschriebenem Theater – bzw. gesungenem, denn das erste Stück war die Zauberflöte. Es folgten weitere Inszenierungen mit und ohne Musik. Ab 2004 widmeten sie sich dann dem Improvisationstheater und sind seit 2005 regelmäßig mit Improshows auf den Berliner Bühnen präsent. Die Wunschkinder spielen viel Kurzform, seit diesem Jahr haben sie auch ihre eigenentwickelte Langform “Familienbande” im Programm.

Streng und Charmant moderierender Dominik

Vier der Gründungsmitglieder sind immer noch (oder wieder) mit dabei – Anja, Alex, Sascha und Suse – womit klar wird, dass die WuKis in frühester Jugend angefangen haben müssen, wenn man sie so auf der Bühne sieht. Aber auch die später hinzugekommenen fünf Weiter lesen…

Personen&Gruppen

Interview mit Abigail Paul zum Thema Impro und Sprachen

TLS Frankfurt mit Paul Domineske und Abigail Paul

Paul Domineske und Abigail Paul / TLS Frankfurt (Foto: KateMillerPhoto)

FRANKFURT – Abigail Paul spielt und unterrichtet Impro in Frankfurt/Main. Ihre Company TLS – Theatre Language Studio setzt neben dem künstlerischen Prozess des Theaterspielens das Vermitteln der englischen Sprache in den Mittelpunkt. Dabei nutzen sie die Mittel des Improtheaters wie auch geschriebenes Theater, um mit Muttersprachlern und mit Spielern, die Englisch als zweite Sprache sprechen, gemeinsam auf der Bühne zu stehen.

Im Interview mit macro spricht Abigail über die Herausforderung, in einer Nicht-Muttersprache zu improvisieren und welche Veränderungen des Spiels sich dabei ergeben. Es ist gleichzeitig Herausforderung und Chance für die Spieler und zeigt viele Möglichkeiten der Kommunikation.

DOWNLOAD (31.7 MB)

Das TLS bietet neben den regelmäßigen Shows und Workshops auch monatlich eine Open Stage für Teilnehmer an, damit das englische Improspiel sich festigen kann.

Mehr zur TLS-Company: http://www.tlsfrankfurt.com

Allgemein

Improv World News No. 040 – 16.05.2014 – Open Air Impro

DOWNLOAD (57.3 MB)

Thematisches, Bedenkliches und Informatives über Impro aus der Welt, DACH und Berlin/Brandenburg.

Wir freuen uns über Informationen und Nachrichten!
Hier gibt es jetzt eine feed URL und da geht es zu iTunes. Weiter lesen…