7. Berliner Impro Marathon – Bewerbungsphase läuft

BERLIN – Die Organisatoren des Berliner Impro Marathons haben für die 7. Ausgabe am 06. April 2019 die Bewerbungsphase eröffnet. Bewerbungsschluss zur Einsendung der Unterlagen ist der 01.11.2018.

Besucherrekord und Verbesserungen

Die Organisatoren geben sich zufrieden mit dem 6. Marathon, der einen Besucherrekord von weit über 300 Zuschauern in der Brotfabrik Berlin verzeichnen konnte. Man ist sich aber auch der Probleme dieser riesigen Veranstaltung bewusst und will die Belüftung verbessern, zusätzliche Spiel- und Zuschauerflächen schaffen und das Verpflegungsangebot ausbauen.

Für den 7. Marathon ist man nun in der Planung und lädt die Berliner Improszene ein, sich zu bewerben. Allerdings weisen die Veranstalter darauf hin, dass sie: “aufgrund der räumlichen Verhältnisse in der Brotfabrik die Anzahl der teilnehmenden Gruppen weiterhin limitieren.” Daher bitten sie auch in diesem Jahr, Steckbriefe zu den Gruppen und den Spielern auszufüllen, damit sie eine qualifizierte Auswahl treffen können. Ebenfalls behalten sich Organisatoren vor: “wieder eine ‘NewcomerGruppe’ und ggf. auch Einzelspieler persönlich einzuladen“.

Bewerbung mit Steckbrief

Den Fragebogen zur Bewerbung kann man hier downloaden: #7BIM 2019 – Bewerbung.xlsx Es können zwei Spieler*innen pro Gruppe nominiert werden. Bitte eine Frau und einen Mann benennen! Es sollen auch gleich potenzielle Ersatzspieler*innen angegeben werden. Eine Bewerbung ist nur dann vollständig, wenn Gruppen- und Spieler*innen-Steckbriefe eingesendet werden. Die ausgefüllte Bewerbung dann per Mail an berlinerimpromarathon [ät] gmail.com schicken. Einsendeschluss ist der 01.11.2018.

Die Redaktion

Die Redaktion

Die Redaktion hat diesen Text durchgesehen und veröffentlicht. Er gibt die Meinung der/des am Anfang genannten Autorin/en wieder. Ist niemand benannt, dann ist es die Meinung der Redaktion.
Die Redaktion
Gefallen Dir die Artikel? Nimm dir eine Sekunde und helfe Impro-News per Patreon!