Kurz notiert: #Neu.4 bei den Gorillas wird es cineastisch

BERLIN – Die Gorillas entwickeln zu 4. Mal im Spätherbst neue Show-Ideen. Unter dem Motto „#Neu.4 Filmisch. Innovativ. Impro.“ werden in diesem Jahr im Stil von vier Meistern der Filmregie Stücke im Ratibortheater improvisatorisch entstehen.

Am Freitag den 10. November wird die erste Hälfte dem Finnen Aki Kaurismäki mit sparsamen Dialogen und skurril-lakonischem Humor gewidmet wie zum Beispiel in den ikonischen Leningrad Cowboys. Der zweite Teil des Abends wird episch: Italo-Western im Stil von Sergio Leone nach Vorbildern wie Zwei glorreiche Halunken und Spiel mir das Lied vom Tod.

Am Samstag den 11. November werden die neurotischen Weisheiten des New Yorker Regisseurs Woody Allen ins Rampenlicht des Ratibortheaters gesetzt. Episode 2 des Abends gehört dem Star-Wars-Regisseur und Produzentenlegende George Lucas.

Infos und Tickets: http://www.die-gorillas.de/spielplan.html

Follow

macro

Mirko 'macro' Fichtner schreibt seit 2011 für Impro-News. Er ist Gründungsmitglied der Improbanden und Mitorganisator des Berliner Impro Marathon. Webseite: macrone.de
Follow
Gefallen Dir die Artikel? Nimm dir eine Sekunde und helfe Impro-News per Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*