Improneta – ein neues Festival für Berlin

Improneta Gründer: Bea, Beate und Alex
Improneta Gründerinnen: Bea, Beate und Alex

BERLIN- Vom 2.-5. November 2017 findet die erste Improneta statt. Das Improfestival mit verschiedenen Shows und vielen Spieler*innen aus Berliner Gruppen wird im Varia Vineta in Pankow zu Hause sein. macro habt das Orgateam B.A.B. – Bea, Alex und Beate dazu befragt.

macro Hallo Bea, Alex und Beate, schön das ihr Zeit gefunden habt trotz der vermutlich wenigen Zeit die ihr noch übrig habt so kurz vor dem Festival. Könnt ihr euch kurz vorstellen?
B.A.B. Wir sind alle drei begeisterte Improspielerinnen und stehen gemeinsam im Club der Impronäre auf der Bühne bzw. einigen Bühnen in Berlin. Jede hat noch ein paar andere Projekte am Start, Impro spielt in unseren Leben eine ziemlich große Rolle.

macro Was ist denn die Idee gewesen, die Improneta zu starten?
B.A.B. Wir spielen ja immer mal wieder in der Überrauschungsshow im Bühnenrausch und waren auch bei BIM dabei. Dort hat uns die Idee des Zusammenspiels von Spielern und Spielerinnen verschiedener Gruppen total begeistert und angesteckt. Das macht einfach riesigen Spaß. Irgendwann saßen wir bei einer entspannten Cola zusammen und da haben wir uns gedacht, es wäre doch cool, noch eine Möglichkeit zum gemeinsamen Spielen und Netzwerken zu schaffen. Deswegen spielen bei uns bis auf einen Abend immer Spieler und Spielerinnen verschiedener Gruppen zusammen, die vielleicht vorher noch nie etwas miteinander zu tun hatten. Das ist auch für das Publikum eine spannende Sache. Na, und für die Akteure sowieso.

macro Der Ort des Geschehens ist das Varia Vineta. Dort habt ihr schon Erfahrung mit Improshows. Was macht denn diesen Ort aus? Immerhin scheint der Festivalname ja auch davon etwas Inspiration abbekommen zu haben.
B.A.B. Das Varia Vineta ist ja von Hause aus ein Kindertheater. Wenn man ganz genau hinschaut, sieht man sogar noch die eine oder andere Spur der Vergangeheit der Räumlichkeiten als Sparkasse, aber tatsächlich ist schwer vorstellbar, dass dort mal Kreditverträge geschlossen wurden. Die Varia-Chefin Anne hat dem Club in dessen ersten Stunden nach Gründung als Erste die Möglichkeit für regelmäßige Auftritte gegeben. Langsam spricht es sich herum, dass in dem kuscheligen Theater am U-Bahnhof Vinetastraße auch abends was los ist. Wir finden es cool, wenn ein Theater Grenzen zwischen dem sogenannten Erwachsenentheater und dem Kindertheater nicht einhält und einfach beides auf die Bühne bringt. Im Varia kann man sich echt wohlfühlen.

macro Es gibt ja diverse Shows. Was sind denn die inhaltlichen Planungen?
B.A.B. Wir starten am 2.11. mit einer Show, die zwei Langformate präsentiert. Der Freitag steht im Zeichen von Fantasy und Halloween. Die Spieler und Spielerinnen entscheiden mit unserer Unterstützung selbst, wie diese beiden 90-Minuten-Langformate aussehen werden. Am 4.11. gibt es die Große SamstagAbendShow, wie früher, als sich die Familie noch vor dem Fernseher versammelte. Da heißt es natürlich Games, Games, Games. Den Abschluss haben wir mit einem Konzert der etwas anderen, nämlich improvisierten Art besetzt, das einzige Format mit einem bereits bestehenden Projekt, dem Comeback. Bei allen anderen Shows steht ein bunter Mix von Improspielern und -spielerinnen auf der Bühne.

macro Wie war das Feedback in der Improszene – war es leicht Spieler*innen zu begeistern?
B.A.B. Das haben wir uns im Vorfeld auch gefragt. Doch die Kollegen und Kolleginnen haben unsere Befürchtungen ganz schnell dahinschmelzen lassen. Ihr seid einfach großartig, Leute! Es haben sich acht Gruppen und sieben Einzelspieler angemeldet. Dazu kommen vier wundervolle Musiker und Jens, der die Technik an allen Tagen schmeißt. Das alles macht uns total happy. Wir hoffen natürlich, dass der eine oder die andere vielleicht auch beim Zuschauen Lust auf mehr Miteinander bekommt.

macro Gab es besondere Schwierigkeiten oder was waren die größten Herausforderungen, mit denen ihr zu kämpfen hattet?
B.A.B. Wir sind ja einfach nur Improspielerinnen und da kannst du dir ja vorstellen, wie dämlich wir gucken, wenn nach einem XY-ungelöst-Kabel gefragt wird. Aber dem Improgott sei gedankt, dass wir es mit geduldigen Menschen zu tun haben und Auskenner kennen, die dann weiterhelfen. Und dann ist da noch das Thema Werbung, das ja immer eine echte Herausforderung darstellt. Doch wir haben mit dem Varia Vineta, dem Verein Unternehmerinnen Plus, der KFZ-Werkstatt Detlef Lindner und der Ergo-Versicherung Himmelsbach Partner gefunden, die uns da sehr unterstützen.

macro Wie und wo gibt es Karten?
B.A.B. Karten für 10/erm. 8 Euro kann man ganz einfach per Mail unter improneta@gmail.com bestellen. Es gibt einen Improneta-Pass mit ermäßigten Preisen für den Besuch von mehreren Shows. Das findet man alles auf der Startseite unserer Homepage www.improneta.de. Kollegen zahlen den ermäßigten Preis. Für die Spontanen gibt es natürlich die Abendkasse.

Improneta Gründerinnen B.A.B.
Improneta Gründerinnen B.A.B.
macro Was wünscht ihr euch für die Improneta?
B.A.B. Wir wünschen uns, allen Beteiligten und den hoffentlich zahlreichen Zuschauern vier entspannte, aber spannende Abende mit einer gesunden Überdosis Spaß. Wir freuen uns darauf, dass Menschen ins Gespräch und in Kontakt kommen. Einfach ein tolles Miteinander unter dem wundervollen Dach des Improvisationstheaters.

macro Und gibt es noch etwas, was ihr den Lesern gern mitteilen möchtet?
B.A.B. Wir sind voller Vorfreude und Aufregung. Das ist ja das erste Mal, dass wir so etwas veranstalten. Gegen unser Herzflattern helfen eigentlich nur Zuschauer und Schokolade. Also kommt vorbei und, wenn Ihr auf die offizielle Heldenliste kommen wollt, dann bringt bitte ein bisschen Schoki für unsere Nerven mit!

macro Vielen Dank für das Interview und toi toi toi für ein gelingendes Festival, tolle Impro-Shows und viel Schokolade.

Mehr Infos zum Festival findet ihr auf https://www.improneta.de und auf Facebook unter https://www.facebook.com/improneta.de/. Das Varia Vineta Stadttheater Pankow ist in der Berliner Str. 53 in 13189 Berlin.

Follow

macro

Mirko 'macro' Fichtner schreibt seit 2011 für Impro-News. Er ist Gründungsmitglied der Improbanden und Mitorganisator des Berliner Impro Marathon. Webseite: macrone.de
Follow
Gefallen Dir die Artikel? Nimm dir eine Sekunde und helfe Impro-News per Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*